Ein großer Aufschlag des neuen Sodenkamp & Lenz Verlagshauses GmbH i. Gr.


Werner Köhne: »Minima Mortalia«

Mit einem Nachwort von Gunnar Kaiser

Im Jahr 2020 wurde der Tod zur instrumentalisierten Gestalt in der Gesellschaft. Die vorliegende Meditation des Hausphilosophen der Wochenzeitung Demokratischer Widerstand wider die Lüge schließt eine Epoche ab, die uns nirgends hingebracht und nun auch noch in die Diktatur entführt hat — und öffnet uns einem wahren Begriff von Demokratie, durchaus mit Adorno. Wir werden siegen. Der frühere Altenpfleger, dann promovierte Philosoph Köhne, war jahrzehntelang Arte-Dokumentarfilmer und ARD-Radiofeature-Spezialist. Nun mit uns im Widerstand. — Das Werk in der Erstauflage: Leinen, gebunden, edle Buchproduktion unserer Druckerei in Berlin; 248 Seiten mit ca. 12 llustrationen von Jill Sandjaja.

(Abbildung Vorschaugrafik)

Video-Vorstellung

»Minima Mortalia« Bestellen:

Name:K.D.W.
Bank:Penta Bank
IBAN:DE72 1101 0100 2235 4091 57
BIC:SOBKDEBBXXX
Vwz.:»KOEHNE« sowie Name, Straße, Hausnummer und Postleitzahl der Lieferadresse
Betrag:29,50 €

»P.S. Aufgrund der im letzten Jahr drastisch erhöhten Preise der Deutschen Post AG für Päckchen ins Ausland, fallen außerhalb Deutschlands Kosten von insgesamt € 11.- an. Bei Versandadresse im Ausland ist der Vorkassebertag somit € 38,50 — danke für Ihr Verständnis.«


Hendrik Sodenkamp, Werner Köhne und Anselm Lenz

Wir verwenden keine Cookies, Statistiken, Tracking et cetera.

Wir unterstehen keinen Firmen oder Interessengruppen, wir finanzieren uns ausschließlich durch Ihre Spenden.


© 2021 KDW e.V.