+++     Hygienespaziergänge im ganzen Land! Größte Demokratiebewegung der Geschichte setzt auf gewaltlosen Massenaufstand gegen genozidale MRNA-Mörderspritze. Terrorregime könnte laut Meldungen Gewalt inszenieren. Fake-Pandemie überdeckt Wirtschaftskrise von Kapital und Kriegstreibern. 5-Punkte-Plan der Demokratiebewegung seit 28. März 2020 auf nichtohneuns.de!     +++     Spaziergänge für Grundrechte, Freiheit und gegen die Impfpflicht überall: NichtOhneUns.de     +++     Genozidale Ausmaße des Spritzenterrors: Laut EMA über 30.000 durch Genspritze ermordet, zehn- bis hundertfach höhere Dunkelziffer muss angenommen werden.     +++     Antisemitisches Corona-Regime dreht durch: Apartheid, Segregation und Verfolgung in Deutschland 2021. Staatsrechtler: »Artikel 20 Absatz 4 des Grundgesetzes ist ausgelöst!«     +++     DW abonnieren und unterstützen!     +++     Neue Kampagne #AllesAufDenTisch!     +++     UN-Kommissar Nils Melzer ermittelt gegen Merkel, Müller, Geisel, Slowik.     +++     Neu: Der offizielle Telegram-Kanal!     +++    
Burak Erbasi

Burak Erbasi


  Nur Bares ist Wahres?

Der Kampf für den Erhalt des Bargelds ist wichtig für unsere Freiheit und Privatsphäre, jedoch sollten wir dabei vielversprechende Alternativen nicht außer Acht lassen.

Auch während der ausgerufenen Corona-Pandemie, bleiben die Menschen in Deutschland bis zuletzt dem Bargeld treu. Nicht weiter verwunderlich, dass die meisten Deutschen sich auch für die Zukunft wünschen, dass Bargeld weiterhin als Zahlungsoption erhalten bleibt. Gleichzeitig arbeiten weltweit einflussreiche Interessensgruppen an der Abschaffung dieses Störfaktors. Viel zu verlockend ist für sie die Vision einer bargeldlosen Gesellschaft, in der sie die absolute Kontrolle über den Zahlungsverkehr ausüben können. Die Deutschen lieben es bekanntlich, Bargeld zu besitzen und damit zu bezahlen. Diese ...
weiterlesen


Die verkannte Geldrevolution

Bitcoin ist derzeit die einzig praktikable Alternative zum totalitären Geldsystem der Eliten.

Kryptowährungen sind häu­fig ein Streitthema in der Demokratiebewegung, wenn es darum geht, den Bürgern ein besseres Geldsystem anzubieten. Während Cyber­Anar­chisten längst alle Instrumente geliefert haben, um ein dezentrales, unabhängiges und unhackbares Bezahlsystem für alle aufzubauen, sind vor allem ältere Demokraten immer noch misstrauisch gegen­über der größten monetären Revolution der Geschichte. Es mag stimmen, dass Bitcoin (BTC) selbst als erste und größte Kryptowährung noch nicht das perfekte demokratische Transaktionssystem darstellt, doch die ...
weiterlesen


  »BILD« – Das Blatt der Fake-Opposition

Die Springer-Presse inszeniert sich mittlerweile als regierungskritisch – und möchte doch nur die Lorbeeren des unabhängigen Journalismus gegen das Corona-Regime ernten. | Von Burak Erbasi

Der Axel-Springer-Verlag, zu welchem unter anderem die Zeitungen Bild und Welt gehören, ist einer der mächtigsten Konzerne in der deutschen Medienlandschaft. Mit einer Auflage von knapp 1,3 Millionen Exemplaren pro Tag und einer Gesamtreichweite von circa acht Millionen Lesern stellt die Bild dabei das Flaggschiff des Verlags dar. In Anbetracht dieser Zahlen wird klar, welchen erheblichen Einfluss dieser Konzern auf die öffentliche Meinungsbildung in Deutschland hat. Als kritischer Demokrat ist es wichtig, den vermeintlich oppositionellen Kurs der Springer-Medien bewusst ...
weiterlesen



NEU: Der offizielle Telegram-Kanal

Der Demokratische Widerstand ist jetzt auch auf Telegram vertreten.

  Kanal öffnen  

Wir verwenden keine Cookies, Statistiken, Tracking et cetera.

Wir unterstehen keinen Firmen oder Interessengruppen, wir finanzieren uns ausschließlich durch Ihre Spenden.


© 2022 KDW e.V.