+++     Deutschland wieder in der Diktatur: Regierung belagert Berlin und riskiert Leben von Demonstranten.     +++     Demokratiebewegung mit pfingsten-in-berlin.de.     +++     Verteileraktion: Eine Zeitung gegen die Zensur!     +++     Schauspieler stehen auf für Demokratiebewegung und freie Presse, Kampagne u.a. mit demokratischem Revolutionär Jan-Josef Liefers.     +++     Ärzte danken Demokratiebewegung.     +++     150.000 am 21. April in Berlin gegen Merkel-Ermächtigung, Konzernpropaganda spricht wieder von »einigen Tausend«.     +++     Im ganzen Land Demonstrationen der Demokratiebewegung.     +++     Tägliche Zunahme an Impftoten und Impfgeschädigten, Regierung Merkel vor Inhaftierung.     +++     Oxfam: Weltweite Zunahme an Hungertoten durch Corona-Maßnahmen.     +++     US-Digital-, Pharma-, und Nato-Rüstungskonzerne legen unter Corona zu.     +++     Antisemitisches Merkel-Regime terrorisiert oppositionelle Gewerbetreibende, Ärzte, Journalisten, Juristen und Demokratinnen.     +++    

Spenden


Wir finanzieren unsere Kosten aus vielen einzelnen Spenden, darunter auch sehr viele MedizinerInnen und Juristen.

Wir sind auch auf Ihre Spende angewiesen, um den Demokratischen Widerstand auf Basis des Grundgesetzes und für die liberalen Freiheitsrechte weiter aufzubauen und aufrecht zu erhalten.


Per Überweisung spenden:

Name: K.D.W.
IBAN: DE46 8306 5408 0004 2747 84
BIC: GENODEF1SLR
Verwendungszweck: Vereinsspende



Achtung:

Nach satzungs-, presse- und grundrechtswidrigen Kündigung des Patreon-Konzerns bitten wir um Umstellung auf das Konto unseres Unterstützervereins, gern auch per Dauerauftrag. Die Wochenzeitung Demokratischer Widerstand ist als einzige Print-Wochenzeitung in der Bundesrepublik strikt unabhängig von Parteien, Konzernen, Regierungen und Regierungsorganisationen. Sie ist seit 17. April 2020 eine der auflagenstärksten Qualitätswochenzeitungen in deutscher Sprache.





Wir verwenden keine Cookies, Statistiken, Tracking et cetera.

Wir unterstehen keinen Firmen oder Interessengruppen, wir finanzieren uns ausschließlich durch Ihre Spenden.


© 2021 KDW e.V.