+++     Vier Jahre neue Friedens- und Demokratiebewegung: Feierlichkeiten in Berlin mit dem DW ab 28. März 2024. Und! Kundgebung mit Umzug am 30. März 2024, 15:30 Uhr Rosa-Luxemburg-Platz, Berlin     +++     Die No. 1 der Corona-Aufklärung weltweit.     +++     Wir bauen die neue Zeitung auf: DW kommt an ALLE Kioske, wenn Sie uns stützen, auf gehts!     +++     Seit 28. März 2020: Den Rundbrief der Gründer der Demokratiebewegung abonnieren! (Klick hier!)     +++     Abstimmung vor dem Bundestag: Corona-Regime und Kriegskredite für beendet erklärt. Das Volk hat gesprochen. (Klick hier!)     +++     • Demokalender und Montagsspaziergänge der Demokratiebewegung (klick hier!)     +++     EUROPÄISCHE WOCHENZEITUNG // NEUTRALE FREIE PRESSE // EUROPEES WEEKBLAD // NEUTRAAL VRIJE PERS // 欧洲周报 // 中立 自由媒体     +++    

»Die Zeugen-Jehovas-Methode«

Von Nadia Assebbab

Was zu zweit begann, nimmt Formen an. Wir leben ländlich und mussten uns den Bedingungen anpassen. Die Öffnungszeiten der Geschäfte in der Innenstadt enden in der Regel um 14 Uhr. So entschlossen wir uns vergangene Woche, von 10 bis 12 Uhr am Marktplatz zu stehen. Der schönste und frequentierteste Platz unseres kleinen Städtchens.

Wir wählten »die Zeugen-Jehovas-Methode«: Zu zweit, das Grundgesetz vor sich haltend. Dazu ein kleines Schild mit dem Hinweis auf die Webseite von nichtohneuns.de.

Wir hatten viele Gespräche, immer mit ausreichendem Sicherheitsabstand und haben erstaunlich viele Ausgaben des Grundgesetzes verteilen können. Es ist uns wichtig, Impulse zu setzen, aus der Ohnmacht herauszutreten und Präsenz zu zeigen.

Die Essenz dieser Woche war die Frage, wie der Politik ihre Korrumpierbarkeit zu nehmen ist und Mut zu teilen, Gesicht zu zeigen. Wir blieben vollkommen unbehelligt von Polizei und Ordnungsorganen und genossen die Vernetzung mit anderen aktiven Menschen und Gruppen.




Dieser Text erschien in Ausgabe N° 3 am 30. Apr. 2020




Der Rundbrief!

Zum Newsletter von den Gründern der Demokratiebewegung:

  anmelden  

Wir verwenden keine Cookies, Statistiken, Tracking et cetera.

Wir unterstehen keinen Firmen oder Interessengruppen, wir finanzieren uns ausschließlich durch Ihre Spenden.


© 2024 Sodenkamp & Lenz Verlagshaus GmbH