Aufklärung

Nur so um ein paar Nullen gefälscht...

07. Aug. 2020 , No° 15

DOKUMENTIERT: Tickermeldung des Presseportals Presse. Online nennt Teilnehmerzahl von 1,3 Millionen nach Polizeiangaben an der Verfassungskundgebung auf der Straße des 17. Juni in Berlin am 1. August um 16:45 Uhr.

Wenig später wird vom Regime eine Zahl angeordnet, die seither von den Konzern- und Regierungspropagandamedien kolportiert wird: »20.000«. Das Interregnum lügt wie beim Virus in Zehnerpotenzen — und jeder weiß es. Damit sollte klar sein: Das Corona-Regime versucht nun gar nicht mehr, die Bevölkerung mit Glaub- würdigkeit zu täuschen. Die Botschaft der offensichtlichsten Lüge lautet: Nicht die Demokratinnen und Demokraten wissen, ob sie am 1. August bei einer Kund- gebung waren. Nein, das Regime legt diktatorisch fest, wieviele sie sind. Der nächste Schritt solcher Verhaltensweisen, bei der die persönliche Anwesenheit zumindest hunderttausender Individuen geleugnet wird, ist leider die plumpe Gewalt — und so kam es dann auch um Viertel vor fünf. DW / ale